Was ist die Herzratenvariabilität?

Die HRV (Herzratenvariabilität oder auch Herzfrequenzvariabilität) ist das Maß für die Änderung der Zeitabstände zwischen zwei aufeinanderfolgenden Herzschlägen, auch RR-Intervall genannt (Für genauere Informationen: HRV in der deutschen Wikipedia). Mit Hilfe der HRV Messung des Vitalmonitors können wir Stress, Regeneration und BioAge messen (wie das funktioniert siehst du hier: Herzratenvariabilität).

HRV (herzratenvariabilität) R-R Zacken Graph

DETAILS ZUR HRV

UNVARIABLE HRV

Wenn deine HRV sehr unvaribel ist, dann liegt das an folgenden Faktoren:

  • Du bist erschöpft von der Arbeit oder vom Training
  • Du bist im Übertraining
  • Du leidest an einer Krankheit oder akuten Schmerzen
  • Du befindest dich unter extremen Temperaturen oder auf hoher Meereshöhe
  • Du leidest unter Stress, Depressionen, etc.
  • Du ernährst dich schlecht
  • Du trinkst zu viel Alkohol
  • Du schläfst schlecht

SEHR VARIABLE HRV

Wenn deine Herzratenvariabilität hoch ist, dann sind dafür folgende Faktoren entscheidend:

  • Du bist regeneriert
  • Du schläfst ausgezeichnet
  • Du bist euphorisch
  • Du ernährst dich optimal
  • Du bist gesund
  • Du bist entspannt und relaxt

Wie funktioniert die HRV Messung?

Larissa legt den HRV-Brustgurt (Vitalmonitor Nano) an

SCHRITT 1

Setze dich mit dem Rücken angelehnt an einen ruhigen Platz und befeuchte die Kontaktstellen des Vitalmonitors.

Larissa sieht nach, ob das HRV Messgerät eingeschalten ist.

SCHRITT 2

Lege den Vitalmonitor knapp unter der Brust an.

Larissa legt den HRV-Brustgurt (Vitalmonitor Nano) an

SCHRITT 3

Starte die Messung auf deinem Smartphone oder Tablet.

Die erste Phase der Herzfrquenzvariabilitätsmessung dauert 2 Minuten.

SCHRITT 4

Die erste Phase dauert 2 Minuten. Atme ganz normal weiter.

Die zweite Phase der Herzfrquenzvariabilitätsmessung dauert 1 Minute.

SCHRITT 5

Die zweite Phase dauert eine Minute. Atme jeweils 5 Sekunden ein und 5 Sekunden wieder aus.

Die HRV Messung zeigt Regeneration, Stress, BioAge und Trainingsempfehlungen an.

SCHRITT 6

Direkt nach der Messung wird dein Messergebnis von unseren Servern berechnet und bereit gestellt.

Im Detail

FÜR WELCHE ZWECKE WIRD DIE HRV EINGESETZT?

Wir verwenden die HRV für drei Anforderungen: Erstens für die Regenerations-Messung im Sport, zweitens für die Stress-Messung im Gesundheitsbereich und drittens für verschiedene Anwendungsgebiete in der betrieblichen Gesundheitsförderung.

eine gute Herzratenvariabilitätsmessung führt zu hohen Regenerations- und niedrigen Stresswerten

SPORT

Durch regelmäßige HRV-Messungen lassen sich Übertrainingszustände rasch erkennen (David Dapra: Die Variabilität der Herzfrequenz, Seite 8). Wenn du regelmäßig misst und entsprechend unserer Trainingsempfehlungen trainierst, ist es praktisch ausgeschlossen ins Übertraining zu fallen. Du trainierst somit viel effizienter als früher, dein Verletzungsrisiko sinkt und viele unserer Kunden berichten uns, dass sie mit weniger Training bessere Leistungen erbringen (das hängt natürlich mit deiner Trainingsintensität zusammen). Wir verwenden die HRV Messungen aber nicht nur zur Identifikation von Übertraining, sondern auch, um dein individuelles Regenerationsniveau zu ermitteln. Aus diesem ermitteln wir bei jeder einzelnen Messung eine individuelle Trainingsempfehlung.

Die Statistik zeigt unter Anderem Ruhepuls, BioAge und die HRV in msek an.

GESUNDHEITS-MANAGEMENT

Eine größere Variabilität der Herzfrequenz spricht für einen gesünderen und vitaleren Momentanzustand (David Dapra: Die Variabilität der Herzfrequenz,Seite 5). Mit unseren täglichen Messungen kannst du deine individuelle Stressbelastung und dein BioAge ermitteln. Somit weißt du, was dir gut tut und was deine Werte negativ beeinflusst. Du kannst testen welche Entspannungsübungen dein Stresslevel am besten senken (Teste unsere BioFeedback Übung oder lies den Blogbeitrag zu "Autogenes Training"). Du siehst wie sich Bewegung auf dein Stresslevel und dein BioAge auswirkt.

die Biofeedback Übung stärkt die HRV Werte, wenn sie regelmäßig ausgeführt wird.

BGF/ARBEITSMEDIZIN

In der "Leitlinie zur Nutzung der Herzschlagfrequenz und Herzfrequenzvariablität in der Arbeitsmedizin und der Arbeitswissenschaft" (Seite 29-31) werden zusätzlich noch folgende Anwendungsmöglichkeiten angeführt, die wir natürlich ebenfalls abdecken:

  • Identifizierung von betrieblichen Belastungsschwerpunkten
  • Psychische und Physische Beanspruchungsanalyse einzelner Mitarbeiter
  • HRV als Indikator für den Gesundheitsstatus
  • Ableitung von Handlungsempfehlungen für einzelne Mitarbeiter
  • Erfassung von Ermüdungs- und Erholungsverhalten
  • Identifikation von Vorteilen durch arbeitsmedizinische und gesundheitsbezogenen Interventionen

Durch jahrelange Entwicklungsarbeit und ständige Optimierungen unter Mithilfe von Sportlern, Sportmedizinern, Ärzten und Vitalcoaches haben wir den Vitalmonitor Nano zu dem gemacht, was er heute ist:

  • Nur 1-2 Tausendsel einer Sekunde Abweichung gegenüber einem Stand EKG-Gerät.
  • Sensor wiegt nur 12g.
  • Brustband aus flexiblem Stoff.
  • Integrierter Akku.
  • Mitgeliefertes Ladegerät.
  • Kann auch als Pulsgurt für Sport verwendet werden.
  • Resistent gegen Spritzwasser, Schweiß & UV-Strahlung.
  • Kleine Abmessungen, daher gut transportierbar.

Unsere Partner