Rennbericht von Vitalmonitor Benutzer Guido Thaler

Wie der Vitalmonitor mir eines der besten Resultate meiner Karriere bescherte!

Rennbericht von Guido Thaler

Bericht zur BIKE 4 Peaks vom 17.06. bis zum 20.06.2015
– 4 Etappen, 270Km und 8.860 Hm von Bad Kleinkirchheim aufs Nassfeld und zum Weissensee Kärnten/Österreich

Eines der besten Resultate meiner Karriere. Ich bin mehr als zufrieden, eine so stark besetztes Bike-Etappenrennen auf der 7. Gesamtposition zu beenden. Nun hat alles gestimmt: Meinem Trainer (NOM – Training) gilt mein besonderer Dank – er leistet auch große Arbeit bei der Motivation! Die ersten drei Tage lief alles sehr rund und die Positionen 5 bis 7 waren mit niemandem geringerem als Karl Platt (Bulls) und David Schöggl (KTM) auszukämpfen. Ich gab alles, jedoch gingen mir auf den letzten Metern der steilen 3. Etappe die Körner aus, wofür ich mich aber aufgrund des geringen Rückstandes nach 4 harten Tagen nicht schäme. Die letzte Etappe war dann für Sprünge in der Gesamtwertung zu flach. Das Material war auch bei schwierigsten Bedingungen toll und ich fühlte mich vor allem in den Abfahrten trotz schnellen Reifen wohl: Platz 5 in der Endurowertung mit unserm Vertex 999 RSL Hardtail.

Fotos erstellt von „Sportfotograf“:

b4p Startphase#2 by Sportograf b4p#Etappe 3 Platt,Thaler,Schneidawind by Sportograf

Hervorragende Leistungen des Teams

Hervorzuheben ist die Gesamtleistung unseres Teams. Mit 3 Leuten unter den Top 15, U23-Sieger, Enduro-Sieger sowie der Sieg der Teamwertung haben wir eine sehr starke Truppe. Besonders die Leistungen vom jungen Teamkollegen und Transalp-Partner Lukas Islitzer machen mir Hoffnungen auf eine weitere schöne Rundfahrt nach Riva im Juli. An einzelnen Rennstrategien kann ja noch gearbeitet werden, aber das tut der Gesamtleistung keinen Abbruch. Ich danke an dieser Stelle allen BetreuerInnen für eure großartige Unterstützung!

Leider mussten wir mit Manuel Weißenbacher einen Ausfall auf der dritten Etappe durch einen schweren Sturz verbuchen. Nach einer Gehirnerschütterung und ein paar Prellungen befindet er sich bereits wieder auf dem Weg der Besserung und bildet mit Anderl Hartmann ebenso ein standfestes Team bei Transalp der Elite Herren.

Resultate BIKE 4 Peaks 2015:

  1. RAGNOLI Juri (I)
  2. SAUSER Christoph (CH)
  3. HOHENWARTER Uwe (A)

  1. THALER Guido (A)

Hier gehts zu den Ergebnissen im Detail http://services.datasport.com/2015/mtb/fourpeaks/etappe4/CUP061.pdf

2 replies on “Rennbericht von Vitalmonitor Benutzer Guido Thaler

  • Avatar

    Boris

    Der Mittelteil – dort wo schön beschrieben wird, wie das Training mit dem Vitalmonitor lief bzw. ausgerichtet wurde und wie es sich auf das Resultat ausgewirkt hat – hat mir gut gefallen. Auch sehr gut gefallen haben mir die Screenshots zu den Regenerations- bzw. Stresswerten während der 4 Etappen.

    Antworten
  • Avatar

    Anna

    Ein fessenelnder Artikeln mit tollen Bildern! Du kannst wirklich stolz auf dich und deinen Blog sein. Ich lese hier sehr gerne immer still mit. Weiter so!

    Antworten

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.